Schlegel Online-Shop -

vielfältiges Angebot der deutschen Philatelie

  • Kap der Guten Hoffnung

    • Los 4402600019
    • 1 II c

    Beschreibung
    1863, 1 P. braunrot, relativ seltene Farbe, gestempelter Einzelwert, an den Seiten vollrandig, nur unten etwas knapp und kleine Stelle berührt, sonst saubere Qualität, signiert (ME 320,-)

    Festpreis
    75.00 EUR


    • Los 4405700055
    • 2 IIa

    Beschreibung
    1863, 4 P. dunkelblau, die nachgravierte Patte, mit liegendem Wz., farbfrisch, voll- breitrandig und fast bildfrei gestempelt, saubere Qualität, im Mi. nicht gelistet, nach SG. 375.-Pfund

    Festpreis
    120.00 EUR


    • Los 4100005336
    • 2 II c

    Beschreibung
    1863, 4 P. Freimarke, gestempeltes Exemplar in der seltensten Farbe schieferblau, einwandfreie Qualität, Altsignum Georg Bühler

    Festpreis
    350.00 EUR


    • Los 4402600001
    • 5 b

    Beschreibung
    1861, 1 P. hellkarmin, der sogenannte "Holzschnitt", ungebraucht mit großen Teilen des Originalgummis, links und rechts vollrandig, nur eine kleine Kerbe im rechten Rand außerhalb des Markenbildes, sowie Eckbug und unten in der Mitte etwas berührt, FA Pascal Scheller (Paris) 06/2012, diese Ausgabe ist schon in gebrauchter Erhaltung eine Seltenheit, in ungebrauchter Erhaltung zählt das hier vorliegende Stück zu den Topraritäten, besonders in der besseren Farbe hellkarmin, zu erwähnen ist auch noch, dass von den wenigen ungebrauchten Stücken die noch erhalten sind, der überwiegend größte Teil ohne Gummierung ist, hier mal das Beispiel mit Resten der Gummierung (ME 30.000,-)

    Festpreis
    4000.00 EUR

  • Kap der Guten Hoffnung Sammlungen

    • Los 4405700054

    Beschreibung
    KAP DER GUTEN HOFFNUNG: 1853/96, gemischte Sammlung, überwiegend gestempelt, etwas ungebraucht, dabei Mi-Nr.1I wa dunkelbräunlichrot a. dunkel geblautem Papier, 3Iya helllila und 4Iya gelbgrün, 3 farbfrische und noch vollrandige Werte, dazu kleinere Werte der folgenden Ausgaben und 6 gest. Werte von Griqualand West aus Mi-Nr. 5/10, teils mit Aufdrucken in verschiwedenen Typen, auf alten Albenblättern, überwiegend saubere Qualität, hoher Katalogwert

    Festpreis
    450.00 EUR


    • Los 4420900027

    Beschreibung
    KAP DER GUTEN HOFFNUNG: 1853/1906, ungebrauchte Sammlung aus dem UPU-Archiv von Portugal, in den Hauptnummern nicht ganz kpl., dabei aber Mi-Nr. 2 Iyb, 35-37 und 43-49, auf alten Albenblättern, die Marken sind mit dem Originalgummi auf den Blättern befestigt, sonst saubere Qualität, hoher Katalogwert

    Festpreis
    700.00 EUR

  • Kap der Guten Hoffnung Briefe Posten

    • Los 4201501771

    Beschreibung
    KAP DER GUTEN HOFFNUNG: 1907/08, Incoming Mail, 5 frankierte Karten aus Las Palmas, Aden, Dover und Port Said in die Kapkolonie, alle Karten mit 10 Pfg. Germania frankiert und mit der Deutschen Seepost Ostafrikanische Hauptlinie bzw. Ostafrika Linie befördert und entwertet, dabei 2 Karten nach Vryburg, ehemals Brit. Betschuanaland adressiert, ein interessanter Posten, teils Mängel und/oder Beförderungsspuren

    Festpreis
    120.00 EUR

Aktuelle Zeit: 20.10.2021 - 06:03 Uhr MET